Förderverein Feuerwehr 1908 e.V.

Über uns

Ausbildung

Bürgerinfos

Ausstattung

Einsätze

Startseite Impressum Sitemap

Fettexplosion

Gefahr durch Wasser

Gefahr in der Küche Häufige Ursache für Brände im Haushalt ist vergessenes Essen auf dem Herd. Noch weitaus gefährlicher ist die so genannte Fettexplosion . Explosion klingt so gewaltig, was kann da schon explodieren Brennendes Fett in der Pfanne oder Friteuse wird allzu oft unterschätzt. Meist wird versucht, die relativ kleine Flamme mit Wasser zu löschen. Doch dies ist ein schwerwiegender Fehler, der fatale Folgen haben kann.
Warum? Was passiert dabei? Beim Eindringen des Wassers in die tieferen Schichten von brennenden Fett oder Öl kommt ers zu einer schlagartigen Verdampfung des Wassers. Aus einem Liter Wasser werden 1.700 Liter Wasserdampf. (Wasser verdampft bereits bei 100 C) Dadurch wird das brennende Fett aus der Pfanne oder Friteuse hochgeschleudert. Das dabei entstehende Verhältnis zwischen Fettteilchen und der Luft ermöglicht eine explosionsartige Verbrennung mit einer entsprechenden Drucksteigerung. ( Mischungsverhältnis zwischen brennbaren Stoff und Sauerstoff)

Deswegen niemals versuchen mit Wasser zu löschen. Bei Fettbränden immer einen Deckel zum abdecken verwenden oder einen anderen Gegenstand zum ersticken des Feuer benutzen! Sinnvoll wäre auch eine Löschdecke, aber auch ein Handtuch oder eine Decke können benutzt werden.