Freiwillige Feuerwehr Jahnsfelde
Förderverein FF Jahnsfelde 1908e.V.

Tödlicher Unfall in der Nacht

(27.06.2021)Sonntagmorgen, gegen 0.20 Uhr kam es auf der Ortsverbindung Jahnsfelde-Trebnitz zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein PKW Dacia Duster die L36 in Richtung Jahnsfelde. Dabei kam er aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehren wurde der Fahrer bereits außerhalb vom Fahrzeug von Ersthelfern und der Polizei betreut. Die Feuerwehr unterstützte weiter und bereitete den Landeplatz für den vom Notarzt angeforderten Intensivtransporthubschrauber vor. Bis dahin verlief alles nach standardisierten Regeln. Jedoch verschlechterte sich der Zustand des Patienten während der Behandlung rapide und ein Start mit dem Rettungshubschrauber musste abgebrochen werden.

Bange Zeit verging, bis der Notarzt den Tod des Patienten feststellen musste. Das mussten auch alle Kameraden zur Kenntnis nehmen, die bis dahin gebangt abgewartet haben. Nach drei Stunden der Nacht rückte die Ortswehr wieder ein.  Zu diesem Einsatz wurde anschließend eine Nachbesprechung durchgeführt.

Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Trebnitz und Müncheberg. Zur Ursachenklärung nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen an der Unfallstelle auf.